EU-Führerschein ohne MPU | Tobias Graf | Bahnhofstr. 3 | 12207 Berlin | Deutschland

Mobil: 0176 / 301 777 31 | Büro: 030 / 54 85 54 61 info@mpu-umgehen.com

Tag: Führerschein neu beantragen

Herzlich Willkommen!

EU-Führerschein ohne MPU

 bei Deutschlands erstem Anbieter vom EU-Führerschein ohne MPU!

Continue Reading...

Führerschein neu beantragen

Kann ich trotz MPU den EU-Führerschein neu beantragen?

Ja, Sie dürfen tatsächlich den EU-Führerschein neu beantragen Schon seit über 10 Jahren können Sie im Falle einer MPU-Anordnung Ihren EU-Führerschein ohne MPU legal zurück bekommen - in Polen und allen anderen EU-Vollmitgliedstaaten! Jedoch gibt es bei Führerscheinentzug drei Voraussetzungen, wenn Sie Ihren Führerschein ohne MPU legal wieder erteilt bekommen wollen.

Führerschein neu beantragenden per EU-Führerschein ohne MPU - Voraussetzungen:

Führerschein neu beantragen
  1. Möchten Sie den Führerschein neu erwerben, müssen Sie Staatsbürger eines Mitgliedstaates der Europäischen Union sein. Eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung reicht leider nicht aus. Sollten Sie noch nicht über eine EU-Staatsbürgerschaft verfügen, so genügt es auch, wenn Sie eine Ehefrau haben, welche über eine EU-Staatsangehörigkeit verfügt. Bitte geben Sie Uns in diesem Fall einfach Bescheid, da wir in diesem Fall ein Extra-Formular für die Polnischen Behörden von Ihnen benötigen. Ohne europäische Ehefrau und Staatsangehörigkeit können Sie keinen Europäischen Führerschein neu beantragen und die MPU somit nicht umgehen.
  2. Sie dürfen keine Sperrfrist aktiv haben, wenn Sie Ihren Führerschein neu beantragen und dieser ausgestellt wird. Das bedeutet, dass Sie, noch während Ihrer Sperrfrist, bei Uns den Führerschein ohne MPU mit theoretischer und praktischer Prüfung erfolgreich bestehen können, jedoch abwarten müssen, bis Ihre Sperrfrist erloschen ist. Erst dann darf man die Ausstellung vom EU-Führerschein neu beantragen. Nach ca. einer Woche wird Ihnen Ihr neuer EU-Führerschein ohne MPU legal wieder erteilt. Sollte man sich den Führerschein vor Ablauf der Sperrfrist ausstellen lassen, ist dieser in Deutschland nicht gültig und sie werden früher oder später Ihren Führerschein abgeben müssen. Solange Sie auf die Sperrfrist achten, haben Sie das Europäische Recht und den EuGH Recht auf Ihrer Seite.
  3. Sie müssen für 185 Tage im jeweiligen Ausstellungsstaat per Hauptwohnsitz gemeldet gewesen sein. Dieser Hauptwohnsitz muss über eine bestimmte Anzahl an Quadratmetern verfügen, welche je nachdem, in welchem EU-Staat Sie Ihren Führerschein ohne MPU absolvieren, variieren kann. Auch hier können Sie schon während der 185 Tage Ihre Prüfungen absolvieren. Ihren Führerschein dürfen Sie jedoch erst am 186 Tag beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie in jedem EU-Mitgliedstaat gleichzeitig per Hauptwohnsitz gemeldet sein dürfen. Dies besagt die EU-Niederlassungsfreiheit.
Solange Sie diese drei Regeln beachten, haben Sie einen legalen Führerschein, welcher in der gesamten EU von allen Mitgliedstaaten in vollem Umfang gesetzlich anerkannt werden muss. Dies hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) innerhalb der letzten 10 Jahre mindestens mit 13 Urteilen bestätigt. Mutige Leute haben Sich bis zum EuGH hochgeklagt und sehr viel Geld riskiert, um letztendlich von der obersten juristischen Instanz Europas Recht zum bekommen. Und jeder hat die Klage um den EU-Führerschein ohne MPU gewonnen! Hier sind einige Beispiele der Gerichtsverfahren, welche allesamt besagen, dass ein EU-Führerschein ohne MPU legal ist, wenn mann sich an die Regeln hält:
  1. EuGH Urteil AZ: C‑419/10 zum  26. April 2012 http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=122168&pageIndex=0&doclang=DE&mode=lst&dir=&occ=first&part=1&cid=1253757
  2. EuGH Urteil AZ: C‑467/10 zum 19. Januar 2009 http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=119902&pageIndex=0&doclang=de&mode=lst&dir=&occ=first&part=1&cid=1758349
  3. EuGH Urteil AZ: C‑445/08 zum 9. Juli 2009 http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=119902&pageIndex=0&doclang=de&mode=lst&dir=&occ=first&part=1&cid=1758349
  4. EuGH Urteil AZ: C-329/06 zum 26. Juni 2008 http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?docid=66883&doclang=de
Das mag den Deutschen Behörden zwar ein Dorn im Auge sein, jedoch steht EU-Recht über nationalem Recht und somit können die deutschen Behörden nichts anderes machen, als dabei zuzuschauen, wie unsere Fahrschule ohne MPU - legal und gesetzlichen legitimiert - immer mehr Menschen die Augen öffnet. Somit können Sie sich die Repressalien der MPU in Deutschland ersparen und mit nur 2 Anreisen nach Frankfurt-Oder innerhalb von 7 Monaten Ihren Führerschein zurück bekommen. Das spart Geld, Zeit und Nerven. Ich hoffe, dass ich Ihnen einen kleinen Einblick über die Voraussetzungen für den legalen Erwerb vom EU-Führerschein ohne MPU in Polen geben konnte und freue mich, wenn Sie der MPU den Rücken zukehren und Ihren Führerschein im EU-Ausland neu erwerben. Bei Buchungen, Interesse, Fragen oder weiteren Anliegen stehe ich Ihnen gerne telefonisch und per Mail zur Verfügung. Rufen Sie Uns an unter 0178 / 143 23 37 oder 030 / 54 85 54 61 oder füllen Sie das Rückrufformular unten aus. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

EU-Führerschein-ohne-MPU.net